Ethiopia AMBELA

9,40 

0.25 kg (3,76€ / 100g)

Geschmacksprofil: Jasmine, Orange, Weißwein

Region: Diente, Ambela, West Guji, Oromia
Farm: 680 Kleinbauern
Varietät : Bourbon, Typica
Anbauhöhe: 2100m – 2400m
Aufbereitung: fully washed
Röstgrad: Hell

Menge

Das Ursprungsland des Kaffees, Äthiopien. Mit seinen vielschichtigen Aromen ist der Kaffee auf der ganzen Welt bekannt.

Ambela steht für einen klaren, fruchtigen, gewaschenen Kaffee von sehr hoher Qualität. Der kaffeestopp Äthiopien Ambela verfügt über einen lebendigen und delikaten komplexen Frucht-Geschmack nach Orange, mit Noten von Jasmine und Weißwein.

Ambela ist eine Aufbereitungsstation in der Gegend um Dintu, im Distrikt Ambela in Guji. Diese Waschstation wird von rund 680 Kleinbauern beliefert. Die meisten Bauern besitzen im Durchschnitt etwa 1,5 Hektar Land. Auf dem sie nicht nur Getreide, sondern auch andere Kulturen anbauen und bewirtschaften. Der Kaffee wird in Kirschform zur Aufbereitungsstation gebracht. Am selben Tag noch entpulpt und anschließend 48-72 Stunden unter Wasser fermentiert, bevor er mit viel Quellwasser ausgewaschen wird. Nach diesem Vorgang wird der Kaffee weitere 8-16 Stunden eingeweicht und erneut mit frischem Quellwasser ausgewaschen. Zur Trocknung werden die Bohnen für ca. 9-12 Tage auf Hochbeeten (African Beds )ausgebreitet.

Laut dem Manager der Waschstation ist der größte Teil des Kaffees, der angeliefert wird „Bourbon“ und „Typica“. Die zwei Sorten sind überwiegend aus Mittel- und Südamerika bekannt. Die gleichen Bezeichnungen der Kaffeevarietäten werden in Äthiopien umgangssprachlich verwendet, um bestimmte Sorten, die gegen den Kaffeerost resistent sind zu beschreiben. Die äthiopischen Sorten „Bourbon“ und „Typica“ werden normalerweise genetisch unterschieden.

Wir empfehlen die Zubereitung als Filterkaffee oder in der French Press – diese Zubereitungsarten bringen die feinen fruchtigen Noten am besten hervor.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.25 kg