Unsere Topseller

Trusted Shops Bewertung

Kaffeestopp Privatrösterei / Dunkle Röstungen

Zeigt alle 3 Ergebnisse

Dunkle Röstungen und mehr…

Eine der am häufigsten gestellten Fragen die wir erhalten, bezieht sich auf den Unterschied zwischen den Kaffeeröstungen. Jeder hat seine bevorzugte Röststufe und wir sind hier, um Ihnen zu helfen die Unterschiede zwischen den einzelnen Stufen zu verstehen. Unsere „Röststufen“ verwenden wir, um zu beschreiben wie lange und gründlich wir die Kaffeebohnen rösten. Die gebräuchlichsten Begriffe für die verschiedenen Röstgrade sind leicht, mittel und dunkel.

Die Kaffeeröstung ist einer der einflussreichsten Faktoren für den Kaffeegeschmack. Die Röstung verwandelt die grünen Bohnen in den aromatischen und geschmackvollen Kaffee, der unsere Sinne am Morgen weckt. Durch das Rösten der Bohnen in verschiedenen Stufen wird jedoch nicht nur die Bohne dunkler, sondern es werden auch viele der physikalischen Eigenschaften der Bohnen verändert.

Viele große Kaffeefirmen rösten in geschlossenen Trommeln, die manchmal die Bohnen verbrennen. Unsere perforierten Trommelröster schützen den sanften Geschmack und das Aroma jeder Röststufe bei einer perfekten Temperatur. Bevor wir alle Röststufen aufschlüsseln, hier ein paar Stichpunkte, die Ihnen helfen, die Röststufen zu unterscheiden:

  • Helle Röstungen dauern so lange, bis ein einzelnes Knacken zu hören ist, das sogenannte „First Crack“.
  • Je dunkler die Bohnen geröstet werden, desto stärker werden sowohl der Koffeingehalt als auch die Ursprungsaromen herausgeröstet.
  • Dunkle Röstungen sind etwas weniger säurehaltig und haben den geringsten Koffeingehalt.
  • Dunkle Röstungen erhalten ihren kräftigen, rauchigen Geschmack durch Öl, das auf der Bohne aufliegt.
  • Helle und mittlere Röstungen haben kein Öl auf der Oberfläche der Bohne.
  • Wenn eine Bohne geröstet wird, wird der Körper bis zum „zweiten Crack“ dicker und schwerer.
  • Nach dem zweiten Crack werden die Bohnen dünner und schmecken mehr nach Holzkohle

Dunkle Röstung

Dunkle Röstkaffees sind dunkelbraun, sogar nahe an einer geschwärzten Farbe. Die Bohnen zeichnen sich durch ausgezogenes Öl aus, welches die Oberfläche glänzen lässt. Kaffee aus einer dunklen Röstung hat einen kräftigen und vollen Körper. Die Aromen aus dem Herkunftsland des Kaffees sind fast vollständig herausgeröstet und nehmen einen sehr kräftigen und rauchigen Geschmack an.

Um als dunkel zu gelten, müssen die Bohnen bis zu einer Temperatur von ca. 465º geröstet werden, was im Wesentlichen dem Ende des zweiten Cracks entspricht. Wenn die Bohnen viel heißer geröstet werden, beginnt der Kaffee mehr und mehr nach Holzkohle zu schmecken. Hier sparen viele Großröstereien, indem sie größere Mengen schneller bei extrem hohen Temperaturen für eine kurze Zeit rösten und so ihre Bohnen verbrennen und den individuellen Geschmack verlieren. Wir geben uns große Mühe, um sicherzustellen, dass jede einzelne Charge Kaffee perfekt geröstet ist.